Netzwerk Vulkaneifel Nürburgring

in Kooperation mit der Mosel und der Region Köln Bonn



Corona-Ambulanz Daun

Eine geniale Idee schon seit der Anfangsphase.


Zum Vergrössern bitte auf die Fotos klicken.


Die erste Corona-Ambulanz in der Vulkaneifel, die auf unglaubliche Art innerhalb weniger Tage mit Firmen und ehrenamtlichen Helfern aus der Region sowie aus Trier realisiert wurde.

Die Ambulanz entstand als Kooperation der Kreisverwaltung mit Dr. Carsten Schnieder und den helfenden Firmen.


Das ehemalige Steakhaus Zum Dorfbrunnen stellte seine Räume und den großen Kegelbahnbereich zur Verfügung.


In den Praxisräumen Abt-Richard-Straße 2a in Daun können in acht Behandlungsräumen täglich bis 300 Patienten behandelt werden, sagt der medizinische Leiter der Ambulanz, Dr. Carsten Schnieder.


In den kommenden Monaten werden sich laut dem Robert-Koch-Institut voraussichtlich noch mehr Menschen mit dem Virus infizieren. Durch die Ambulanzen werden die Krankenhäuser in Daun und Gerolstein sowie die Arztpraxen entlastet. In den Räumen der Ambulanz können Corona-Tests durchgeführt werden und Infizierte behandelt werden. Im Vordergrund steht die Behandlung der Patienten, nicht das Durchführen von Abstrichen. Die Ambulanz steht allen Vertragsärzten aus der Region und ihren Patienten zur Behandlung zur Verfügung. Zusätzlich gibt es ein Fahrzeug, mit dem Hausbesuche durchgeführt werden können